Search - K2
GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Oh mann ,oh mann....gerade zwei Tage unterwegs und schon soooo viel passiert....

Aaaalso erstmal, ich bin gut angekommen, die Familie ist supernett (bis jetzt) aber hat kein Internet, also bitte nicht böse sein wenn ich mal länger nicht zurück schreibe.( und auch nicht über rechtschreibfehler etc. weil das eine ver&$&$ spanische Tastatur ist auf der ich gerade hier schreibe.

Wir sind von Frankfurt nach Atlanta und dann von Atlanta nach San Jose geflogen....also erstmal amerikanische Flughäfen sind absolut Scheisse!!!! Sicherheitskontrollen bis zum geht nicht mehr und wenn du dann noch mit den 4 gepäckstücken durch den zoll musst (wie wir) dann macht das echt keinen Spass mehr, der Flug war nich so klasse wir waren dank Verspätungen beider Flüge 30 Stunden unterwegs und kamen einfach nur totmüde und total fertig hier an.......ich kann euch da Geschichten allein über das ein-,aus- und zwischenchecken in den USA erzählen, aber das würde die Kapazität dieses Blogs sprengen!!
...es hat übrigens gerade angefangen zu regnen, das passier hier auch öfters es ist total warm mit strahlend blauem himmel und eine!!!! Minute später fängt es an zu regnen, hört aber auch ganz schnell wieder auf....hmmm obwohl jetzt gerade nicht...naja..

Meine Gastmutter hat mich dann zusammen mit Sebastian meinem Gastbruder vom Flughafen abgeholt (ich hatte 4,5 Stunden verspätung!!!) aber ich bin dann Zuhause nur noch tot ins Bett gefallen.
Ich wohne in Sabanilla, direkt neben, sogar schöner als die Hauptstadt ,San Jose in einer total schönen Siedlung, die man nur durch eine Sicherheitsschranke betreten kann (-> Kriminalitätsrate relativ hoch) das Haus ist auch ziemlich schön, habe aber leider keinen Internetanschluss, dafür aber ein eigenes Zimmer und Bad !!!!


In dem Haus wohnt ausserdem zur Zeit noch Silvio ein Austauschschüler von den Bahamas ,der ist auch total lustig drauf und kann ja zum Glück also auch Englisch  der bleibt aber nur 2 Wochen. Meine Schwester habe ich bis jetzt leider noch nicht gesehen , weil die gestern geschlafen hat und heute noch bis 16.00 in der Schule ist. Ansonsten ist aber alles super hier, bis auf das ihr mir natürlich alle fehlt 

Die Umgebung ist auch riiiiiiiiichtig klasse, hier gibt es nämlich alles, zwar auch viel Verkehr (die Autos fahren hier mit 90 durch die Innenstadt  )und Müll aber eben auch überall diese schönen bunten Hauser (die sind wirklich alle rosa, blau, grün, rot, orange.....und total schön ) und Bananenbaume und Palmen findet man auch an jeder Ecke (Wusstet ihr das Bananen con unten nach oben wachsen?  .
Wenn man so durch die Strassen geht hörst du als Ausländer, besonders wenn du blond bist überall ola chica, oder Autos fangen an zu hupen, das ist schon gewöhnungsbedürftig, aber alle sind wirklich sehr gastfreundlich und hilfsbereit!

Es gibt hier auch alle Geschäfte und Imbissketten und hier fast um die Ecke ist die Größte Einkaufsmall Mittelamerikas :D (Gefahr !) und sonst auch alles das man kennt und braucht Zahnärzte, Gärtner einfach alles!!!
ich werde gleich wohl mal in einen Supermarkt gehen und mir alles anschauen , ich finde das klasse sich Supermärkte in fremden Ländern anzuschauen!!!
Später so gegen 5 wollten Sebastian und Silvio mit mir dann in die Mall gehen und vl. dann dort ins Kino, aber das überlege ich mir erst noch ,denn ich bin hundemüde (muss mich wohl noch ein wenig an die Zeitumstellung gewöhnen ) und muss morgen zum ersten Mal zur Schule ( auch gleich um die Ecke!) mehr weiss ich leider organisatorisch auch noch nicht ausser das wir uns mit Yolanda am Freitag in Alajuela treffen um alles wichtige zu besprechen!
hmm...was gibt es noch zu erzählen......also zum Essen kam ich hier noch nicht grossartig aber das Obst und die Früchte hier sind extrem lecker...manchmal kostet es ein wenig überwindung irgendwas zu probieren das man nicht kennt aber ich bin ja hier um Land und Leute kennenzulernen und da mache ich lieber alles mit (und meistens lohnt es sich auch ) Kaktusfrüchte schmecken übrigens sehr lecker die habe ich heute zum Frühstück probiert jam, jam.......Essen ist hier auch total billig, eine Portion des Nationalgerichts Gallo Pinto oder Enchilladas kosten umgerechnet gerade mal 20-30 cent, so wie auch Bus -Fahrten, man kann natürlich aber auch zu Mc Donalds, KFC oder Burger King gehen, allerdings bin ich jetzt noch in der Entdeckerphase in der ich das langweilig finden würde

Die Ticos und die ganze Mentalität hier sind auch ziemlich Klasse, alle sind wie gesagt super nett und du hörst auch in den Strassen überall Reggae und andere Musik laufen, generell sind die Ticos gerne Zuhause oder bei Freunden um zusammen nichts zu tun
Und hier geht alles einfach langsamer, als wir am Flughafen angekommen, die ganzen Sicherheitskontrollen passieren mussten hatte ich zwar noch irgendwie das Gefühl in der DDR gelandet zu sein (alles war entweder kaputt, nicht besetzt und wenn es schön war musstest du dafür anstehen) aber das hat sich dann Zuhause und auf dem weg alles gelegt, schon als wir mit dem Flieger über San Jose waren hat mir die Stadt auf Anhieb gefallen, die Lichter in den Häusern sahen zusammen aus wie eine riesige E-Gitarre.....


Hier ist eben alles viel ruhiger, langsam und man kann Dinge durchaus auch mal aufschieben 

Ähnliche Artikel

Vulkan Rincón de la Vieja

(Foto: Jonathan Serrano photography, Costa Rica) Die beiden Vulkane Rincón de la Vieja und Vulkan S

Cerro de la Muerte

Cerro de la Muerte ist der mit 3.454 Metern Höhe höchste Punkt, der in Costa Rica mit dem Fahrzeug

Cordillera de Talamanca

Die Cordillera de Talamanca sind als Teil der Kordilleren ein Gebirgszug zwischen Costa Rica und Pan

Área de Conservación La Amistad Caribe (

Nationalparks Nationalpark Barbilla Nationalpark Cahuita Nationalpark La Amistad (Hauptteil des

Costa Rica

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok