GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Der Strand von Manuel Antonio besteht aus weißem Korallensand und ist sowohl einer der schönsten als auch einer der beliebtesten (belebtesten) Strände in ganz Costa Rica. Der Nationalpark Manuel Antonio bietet drei weitere liebevolle und wunderschöne Strände: Playa Espadilla Sur, Playa Escondido, Playa Playita.

Der bekannteste jedoch ist Playa Manuel Antonio mit einem kleinen Korallenriff, schönem Sand und gut von starken Wellen geschütz.

Der Weg zur höchsten Erhebung des Nationalparks, der Punta Catedral dauert ungefähr eine Strunde und führt auf steilem, manchmal sehr schlammigen Wegen.

Surfen ist hier (eingeschränkt) und im nahegelegenen Quepos möglich (Point/Beach Break; rechts/links).

Lage

Ähnliche Artikel

Nationalpark Manuel Antonio

(Foto: Jonathan Serrano photography, Costa Rica) Rechnet man die ca. 55.000 ha Meeresfläche nicht

Playa Espadilla Sur

Die  ist ein traumhafter weißer Sandstrand im Ort Manuel Antonio im Nationalpark Manuel Antonio. Das

Playa Cahuita Blanca

Die Playa Cahuita ist ein sehr schöner, etwa 3 Kilometer langer einsamer Strand aus hellem Sand, der

Playa Barra del Colorado

Die Playa Barra del Colorado liegt in der Provinz Limon und ist Teil des Wildschutzgebietes Barra de

Costa Rica

Bandera Azul Ecológica

Teils wolkig

17°C

Pazifikküste (Mitte)

Teils wolkig

Luftfeuchtigkeit: 85%

  • 16 Jan 2018

    Meist wolkig 18°C 15°C

  • 17 Jan 2018

    vereinzelt Gewitter 17°C 14°C

Please publish modules in offcanvas position.