GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Die Playa Culebra ist ein solitärer, in sich selbst geschlossener Strand aus dunklem Sand (von einem kleinen Hügel begrenzt) im sehr bekannten Golfo de Papagayo innerhalb einer Bucht, der Bahia de Culebra. Von Liberia aus kommend fährt man 40 Kilometer über Sardinal, Playa del Coco und Playa Hermosa. Der Strand liegt zwischen Playa Hermosa und Playa Panamá.

Die Bewegung der Wellen ist sehr gering, Baden ist somit gefahrlos möglich. Umsäumt ist der Strand vom flachen Vorgebirge. Die üppige Vegetation bietet im Sommer reichlich Schatten. Ruhe ist garantiert.

Die Infrastruktur ist nur schwach ausgeprägt.

Lage

Ähnliche Artikel

Playa Espadilla Sur

Die  ist ein traumhafter weißer Sandstrand im Ort Manuel Antonio im Nationalpark Manuel Antonio. Das

Playa Cahuita Blanca

Die Playa Cahuita ist ein sehr schöner, etwa 3 Kilometer langer einsamer Strand aus hellem Sand, der

Playa Barra del Colorado

Die Playa Barra del Colorado liegt in der Provinz Limon und ist Teil des Wildschutzgebietes Barra de

Playa Cahuita Negra

Der Playa Cahuita (Negra) - ein Strand mit schönem dunklen vulkanischen Sand, der zum Sonnenbaden ei

Costa Rica

Teils wolkig

28°C

Pazifikküste (Nord)

Teils wolkig

Luftfeuchtigkeit: 63%

  • 16 Jan 2018

    Teils wolkig 31°C 22°C

  • 17 Jan 2018

    Teils wolkig 31°C 22°C

Please publish modules in offcanvas position.