GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Playa Bahía liegt ca. 7 km südlich des Ortes Uvita gleich neben der Playa Uvita, inmitten des Meeres-Nationalpark Marino Ballena, welcher 1990 gegründet wurde um die Korallen und die Felsriffe zu schützen. Der Park umfasst 5375 Hektar an Meeresfläche rund um die Isla Ballena (span. Wal), südlich von Uvita.

Die Insel beherbert Kolonien von Fregatt-Vögeln, Blaufußtölpel und andere Seevögel, genauso wie Grüne Leguane und Basilisken.

Buckelwale ziehen in der Gegend umher und können von Dezember bis März gesichtet werden.

In Bahia gibt es nur vereinzelte Häuser entlang der Straße zum Strand, ein Dorfzentrum oder eine Kirchen gibt es hier nicht. Daher wird Bahia von vielen geschätzt, die es etwas ruhiger mögen. Bis nach Uvita sind es zu Fuß knapp 30 min.

Von Uvita aus nimmt man kurz nach der Brücke den Abzweig rechts runter nach Bahia, der Bus aus Quepos fährt bis nach Bahia und dreht dort wieder.

Lage

Ähnliche Artikel

Nationalpark Ballena

(Foto: Jonathan Serrano photography, Costa Rica) Der südlich von Dominical beim Ort Uvita gelegen

Playa Espadilla Sur

Die  ist ein traumhafter weißer Sandstrand im Ort Manuel Antonio im Nationalpark Manuel Antonio. Das

Playa Cahuita Blanca

Die Playa Cahuita ist ein sehr schöner, etwa 3 Kilometer langer einsamer Strand aus hellem Sand, der

Playa Barra del Colorado

Die Playa Barra del Colorado liegt in der Provinz Limon und ist Teil des Wildschutzgebietes Barra de

Costa Rica

Bandera Azul Ecológica

Surfspot

Tauchspot

Meist wolkig

23°C

Pazifikküste (Süd)

Meist wolkig

Luftfeuchtigkeit: 89%

  • 16 Jan 2018

    vereinzelt Gewitter 24°C 23°C

  • 17 Jan 2018

    Gewitter 25°C 22°C

Please publish modules in offcanvas position.