GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Der Vulkan Turrialba (3.325m Höhe), ein schlafender Vulkan in unmittelbarer Nachbarschaft des Irazú, liegt im Nationalpark Vulkan Turrialba im Nordosten des Irazú-Massivs - gut 50 Kilometer von San José entfernt. Die letzten Eruptionen des Vulkans fanden zwischen 1864 und 1868 statt. Seitdem steigt nur noch Dampf und heißes Gas aus dem Krater. Der Vulkan ist touristisch wenig erschlossen, weshalb der Aufstieg etwa 6-8 Stunden dauert. Organisierte Touren werden jedoch vor Ort angeboten. Es besteht (in ruhigen Zeiten) die Möglichkeit, in den Hauptkrater abzusteigen; dort sind noch an einigen Stellen Fumarolen und Schwefel-Ausdünstungen zu beobachten.

Es wird vermutet dass derselbe Magmakanal beide Vulkane (Turrialba und Irazú) speist.

 

Lage

Ähnliche Artikel

Nationalpark Ballena

(Foto: Jonathan Serrano photography, Costa Rica) Der südlich von Dominical beim Ort Uvita gelegen

Nationalpark Barbilla

Lage Der Nationalpark Barbilla ist einer der am wenigsten besuchten Nationalparks in Costa Rica.

Nationalpark Barra Honda

Der Nationalpark Barra Honda mit einer Fläche von etwa 2.300 Hektar liegt im Nordwesten von Costa Ri

Nationalpark Las Baulas

Der Nationalpark Las Baulas ist bekannt für seine Lederschildkröten, deren Bestand leider immer weit

Costa Rica

Please publish modules in offcanvas position.