GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Die Region Quetzales wurde im Dezember 2008 (einige Quelle sprechen von Juli 2005) der 28. Nationalpark Costa Ricas. Etwa 122 km von San José befindet sich diese eindrucksvolle, 5021 Hektar grosse Region, die neben 116 verschiedenen Säugetierarten und 25 endemischen Spezien eine facettenreiche Biodiversität beherbergt (drei Arten von Regenwald und 14 Ökosysteme), die sich in Lagunen und Sümpfen tummeln, die Folgeerscheinungen einer Eiszeit sind. Los Quetzales liegt auf einer Höhe von bis zu 2.800m und ist eines der regenreichsten Gebiete Costa Ricas. Der Hintergedanke bei der Gründung des Reservates bestand in einer sensibelen, ökologischen Zusammenführung der Touristen mit der Umwelt, eines der Hauptanliegen der ökologischen Politik Costa Ricas.

Der Nationalpark Los Quetzales liegt zwischen den Städten Cartago und San Isidro El General direkt an der Panamericana

Lage

 

Ähnliche Artikel

Nationalpark Ballena

(Foto: Jonathan Serrano photography, Costa Rica) Der südlich von Dominical beim Ort Uvita gelegen

Nationalpark Barbilla

Lage Der Nationalpark Barbilla ist einer der am wenigsten besuchten Nationalparks in Costa Rica.

Nationalpark Barra Honda

Der Nationalpark Barra Honda mit einer Fläche von etwa 2.300 Hektar liegt im Nordwesten von Costa Ri

Nationalpark Las Baulas

Der Nationalpark Las Baulas ist bekannt für seine Lederschildkröten, deren Bestand leider immer weit

Costa Rica

Please publish modules in offcanvas position.