GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Der 2.708 m hohe Stratovulkan Poás ist einer der vier aktiven Vulkane in Costa Rica und befindet sich im gleichnamigen Nationalpark Poás, der zu zu den ältesten und beliebtesten des Landes zählt. Der ca. 5600 ha große Nationalpark Poas (täglich geöffnet von 8–15.30 Uhr) wurde 1971 gegründet und umfasst neben dem Vulkan Poás auch einen artenreichen Nebelwald.


Am großen Eingangstor muss der Eintritt i.H.v. 10 USD entrichtet werden. Danach kann man der Straße weiter bis zum Parkplatz folgen. Vom Parkplatz aus führt der Weg zunächst zum Besucherzentrum, wo man allerlei Wissenswertes über den Vulkan Poás und Vulkane im allgemeinen erfahren kann. Bilder von früheren Eruptionen erinnern daran, dass der Vulkan nicht immer so zahm war wie heute (1952 noch stieß der Poás Asche- und Dampfmassen bis zu 8000 Meter in die Atmosphäre aus). Zudem findet man hier auch eine Cafeteria, einen Souveniershop, eine Insektenausstellung und die sanitären Anlagen. Vom Besucherzentrum aus sind es noch ca. 500 m den Weg weiter hinauf bis zum Hauptkrater.

 

Aktivität


2014

Bereits seit mehreren Jahren sind am Vulkan Poás vulkanische Aktivitäten festzustellen, im Februar 2014 kam es zu einer kleineren Eruption, bei dem Gestein und vulkanisches Material über 300 Meter in die Luft geschleudert worden sind. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand, obwohl der Vulkan Poás eine der meistbesuchten Plätze in Costa Rica ist.

2017

Im April 2017 nahm die vulkanische Tätigkeit rund um den Poás stetig zu und entlud sich am 13. April 2017 in einer sog. phreatischen Eruption. Das passiert, wenn Wasser im Untergrund eindringt und in die Nähe zu heißem Gestein (Magma) gelangt. Das Wasser verdampft und expandiert explosionsartig. Bei solchen Eruptionen wird keine frische Lava gefördert. Herausgeschleuderte Lavabrocken stammen vom anstehenden (alten) Gestein. Bei der Eruption am 13. April wurden Lavabrocken bis auf den Besucherparkplatz geworfen und richteten kleinere Schäden an.

 

Karte

 

Weblinks

 

 

Ähnliche Artikel

Vulkan Arenal

(Fotos: Jonathan Serrano photography, Costa Rica) Der Vulkan Arenal ist nicht nur der aktivste Vulk

Nationalpark Vulkan Arenal

Mit einer Ausdehnung von 12.124 Hektar umfasst der erst 1991 gegründete, in einer Höhe vom 400 und 1

Nationalpark Vulkan Irazú

Für einen Besuch des Nationalparks Irazú sollte man früh losfahren, da sich auch bei schönem Wetter

Nationalpark Vulkan Poás

Im Nationalpark selbst gibt es nur zwei kurze Wege. Der Hauptweg führt auf dem asphaltierten Weg ent

Costa Rica

Please publish modules in offcanvas position.