Flughäfen

Aus Ticopedia.de
(Weitergeleitet von Flugplatz)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Internationale Flughäfen

Flughafen.png

Costa Rica hat zwei internationale Flughäfen, von denen einer überwiegend dem Charterverkehr dient. Ihren Rückflug von Costa Rica sollten Sie bei Ihrer Fluggesellschaft mindestens 72 Stunden vorher rückbestätigen lassen.

Juan Santamaría International Airport

Aeropuerto Int. Juan Santamaría, der Flughafen von San José, befindet sich in der Ortschaft Alajuela, rund 20 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Er wurde nach dem costaricanischen Nationalheld Juan Santamaría benannt. Der Flughafen wird von den bekanntesten Fluggesellschaften angeflogen und ist der Hauptflughafen von Costa Rica. Jährlich kommen hier Millionen von Fluggästen aus Europa, Kanada und den Vereinigten Staaten an.

Mit dem Bus vom Flughafen nach San José

Außerhalb des Flughafens befinden sich die Haltestellen für die Transferbusse. Die Route Alajuela - San José führt jeweils direkt ins Stadtzentrum. Aber auch andere Ziele in Costa Rica werden angefahren. Vor der Ankunftshalle fahren lokale Busse der Gesellschaft TUASA nach San José ab. Um zur Stadtmitte zu gelangen, müssen Sie manchmal umsteigen. Alle Busse von San José nach Alajuela und zurück fahren am Flughafen vorbei. Zwischen 4:20 und 23 Uhr fahren die Busse im 10-Minuten-Takt. 290 Colón kostet die Fahrt.

Mit dem Taxi vom Flughafen nach San José

Es gibt zwei Arten von Taxis: Rote Taxis sind die lizenzierten Autos, orangefarbene Taxis sind spezielle Flughafentaxis, die von den Betreibern angestellt wurden. Für eine Fahrt ins Stadtzentrum von San José empfiehlt sich ein rotes, da die Gebühren in der Regel günstiger sind als bei den orangenen des Flughafen. Achten Sie jedoch darauf, dass der Taxifahrer das Taxometer anstellt. Man zahlt entweder mit US-Dollar oder mit Colón bezahlt werden. Eine Fahrt nach San José kostet zwischen 20 und 25 $, nach Alajuela etwa 4-5US$. Am besten kaufen Sie eine Taxifahrkarte direkt in den Kiosken in der Ankunftshalle (soll es seit Herbst 2009 nicht mehr geben ...).

Daniel Oduber International Airport

Daniel Oduber Quirós International Airport ist eher unter dem Titel Liberia International Airport bekannt und gehört zu den vier Flughäfen in Costa Rica. Der Flughafen befindet sich in Liberia in der Provinz Guanacaste im Westen des Landes. Er trägt den Namen des ehemaligen Präsidenten von 1974 bis 1978, Daniel Oduber Quirós. Früher wurde dieser Flughafen nur für Charterflüge genutzt. Seit einigen Jahren wird er auch von den US-amerikanischen Fluglinien angeflogen, zum Teil täglich. Seit November 2009 wrd er auch von Brüssel aus angeflogen (Jet Air Flights). Gerade für die Urlauber, die auf dem schnellsten Weg an den Strand wollen, bietet sich dieser Flughafen an.

Nationale Flughäfen

Es gibt eine Vielzahl von inländischen Flugverbindungen zu verschiedenen Orten. Für nationale Flüge werden u.a. die Flughäfen Juan Santamaria oder der Tobías Bolaños verwendet, welche sich beide in der Nähe von San José befinden. Die zwei lokalen Fluggesellschaften heißen SANSA und Nature Air.

Die beiden Fluggesellschaften SANSA und Nature Air bieten Inlandsflüge zu sehr günstigen Konditionen an. So spart man eine Menge Zeit, wenn man etwa von einer Küste an die andere wechseln möchte.

Weitere wichtige nationale Flughäfen befinden sich in La Fortuna, Barra del Colorado, Bocas del Toro, Dominical/Palmar Sur, Drake Bay, Golfito, Liberia, Limón, Nosara, Puerto Jimenez, Punta Islita, Quepos, Tamarindo, Tambor, Tortuguero.

Costa Rica verfügt über insgesammt 151 Flughäfen (2009), aber lediglich 38 davon haben befestigte Start- und Landebahnen - die anderen sind eher von regionaler Bedeutung.

Fluggesellschaften

Costa Rica wird von mehreren internationalen Fluggesellschaften angeflogen. Inlandsflüge werden von diversen kleinen Fluggesellschaften im Linienflug oder Charterflug angeboten. An wenigen touristischen Zielen (z.B. Vulkan Arenal) werden auch Fahrten im Heissluftballon angeboten.

Weblinks